Die Ruine Hornstein kann jederzeit erforscht und entdeckt werden.

Ab Mai bis einschließlich September findet sonntags immer ab 14Uhr unser Sonntagskaffee statt, bei dem Sie leckeren Kaffee und selbstgebackenen Kuchen genießen können.

Ansonsten gibt es über das Jahr verteilt eine ganze Reihe weitere Veranstaltungen – von Kinderveranstaltungen über Märkte bis hin zu sonstigen kulturellen Veranstaltungen.

Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein!

15. Mai 2022, 11-17 Uhr

Flohmarkt auf der Ruine Hornstein

Nicht der größte aber dafür vielleicht der schönste Flohmarkt im Landkreis Sigmaringen findet an diesem Sonntag im Mai auf der Ruine Hornstein statt.
Von 11 – 17 Uhr bieten rund 45 Flohmarktstände allerhand Trödel, Krimskrams und Nippes feil.
Da gewerbliche Anbieter nicht erlaubt sind, werden die Besucher allerhand Schönes und Seltenes entdecken können, was in so manchem Keller geschlummert hat.

Da gewerbliche Anbieter nicht erlaubt sind, werden die Besucher allerhand Schönes und Seltenes entdecken können, was in so manchem Keller geschlummert hat.

Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein!

27. Mai 2022, 20Uhr

„Was für ein Glück – mir send Schwoba“- Eine musikalische Lesung

Das Bild vom sparsamen, fleißigen, häuslebauenden Schwaben, der alles kann, außer Hochdeutsch, ist noch immer fest in den Köpfen der Deutschen verankert. Diese Klischees und Besonderheiten des Ländle beleuchtet der bekannte, schwäbische Autor Manfred Mai in seinem neuen Buch »Was für ein Glück – mir send Schwoba«. Mal ironisch und witzig, mal ernst und nachdenklich liest Roland Single, ein waschechter winterlinger Schwabe, aus dem Buch. Er nimmt das Publikum mit auf eine literarisch-musikalische Reise durch das Schwabenland früher und heute, denn der Liedermacher Martin Lenz hat eigens dafür elf Mundartlieder komponiert, die er an diesem Abend vorstellt.